Berufsbildung

 

ICT Fachfrau / ICT Fachmann mit EFZ (3 Jahre)

«Die ICT-Fachfrau und der ICT-Fachmann verfügen über eine breite Grundbildung in den Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT)»

Als Alternative zu einer dualen Lehrstelle bietet die Computerschule Bern AG, CsBe, die Ausbildung zum/zur ICT Fachmann / ICT Fachfrau EFZ nach dem Modul 1/2 für interessierte und motivierte Schulabgänger oder Absolventen des Basisschuljahres Informatik/Mediamatik der CsBe an.

ICT-Fachfrauen und ICT-Fachmänner unterstützen Unternehmen, Verwaltungen, Bildungsinstitutionen und alle weiteren Organisationen dabei, die Chancen der Digitalisierung optimal und effektiv zu nutzen. Sie betreuen interne Kundinnen und Kunden in ICT-Belangen, installieren Hard- und Software, nehmen Gerätekonfigurationen vor, instruieren Anwenderinnen und Anwender und leisten ICT-Support.

Ausserdem unterstützen sie Benutzerinnen und Benutzer im Umgang mit ICT-Mitteln und sind auch in der Wartung von ICT-Benutzerendgeräten tätig. Als Kenner der firmenspezifischen Hardware-Konfigurationen und der Betriebsapplikationen handeln sie bei Installationen und im Supportfall rasch, in hoher Qualität und kosteneffizient.

Das Modul 1/2*) beinhaltet 1 Jahr praxisorientierten Unterricht, sowie 2 Jahre Praktikum in einer externen IT-Praktikumsfirma (nach Wahl). Somit wird die fundierte Basisausbildung mit einer Praxiszeit im Lehrbetrieb effizient ergänzt

 

*) Hinweis: vorbehältlich Genehmigung der Ausbildung durch das MBA und SBFI (01.2018)

Organisation

Dauer:6 Semester
Unterrichtsort:Bern
Heimstudium:4-8 Stunden pro Woche
Durchführung:1. Ausbildungsjahr
Abschluss sämtlicher Module gemäss Modulbebauungsplan (Schulpensum 100 %)
2. + 3. Ausbildungsjahr
Praktikum (100 %) in einem externen ICT-Betrieb
Ausbildungsstart:Montag, 13. August 2018

Ausbildungskosten

Kosten 1. + 2. Ausbildungsjahr:3'600.- pro Quartal oder 14'400.- pro Jahr /
Kosten 2. + 3. Ausbildungsjahr (Praktikum):keine Kosten, Praktikumslohn gem. separaten Finanzierungsübersicht
Kosten Lehrmittel:inklusive
Kosten QV:inklusive
Gesamt-Nettoinvestition:0.- (bez. Ausbildungskosten - Praktikumslohn)
Hinweis:Details zum CsBe-Finanzierungsmodell (integraler Vertragsbestandteil) erhalten Sie beim persönlichen Informations– und Beratungsgespräch.

Qualitätssicherung/Lernziele

Die Informatikmodule werden (gemäss schweizerischem Modulbebauungsplan) mit den Leistungsbeurteilungen gemäss eidg. validierten Leistungsbeurteilungsvorgaben durchgeführt und abgeschlossen.

Die Informatikmodule sowie die erweiterten Grundlagen werden gemäss SBFI-Reglement *) von entsprechend qualifizierten Lehrkräften vermittelt.

Die Schweiz. Vereinigung für Qualitäts-Management-Systeme (SQS) hat die CsBe auf die Qualitätsanforderungen überprüft und diese als erfüllt bestätigt. Die Computerschule Bern AG, erhält dadurch das Qualitätsgütesiegel: Schweizerisches Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen (eduQua)

Die Schüler werden zu Beginn zusätzlich zu den ICT-Modulen intensiv in Lern- und Arbeitstechnik eingeführt.

Begleitete Aufgabenstunden (4 x pro Woche, kostenlos, fakultativ)

 

Ausbildungsziel

Lehrabschluss als ICT Fachmann / ICT Fachfrau mit EFZ 

 

*) vorbehältlich Genehmigung der Ausbildung sowie der detaillierten Module durch das SBFI im Januar 2018

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Volksschule mittlere Schulstufe

  • Englisch und Deutsch, gute Grundkenntnisse

  • Technisches Verständnis

  • Rasche Auffassungsgabe

  • Flair für konzeptionelles, selbständiges Arbeiten

  • Freude an der Teamarbeit

  • Selbständigkeit

  • Wille zur Einarbeitung in techn. Neuerungen

  • Gute Kommunikationsfähigkeiten

  • Motivation, grosse Lernbereitschaft

Aufnahmeverfahren

Grundlage für die Aufnahme in die Ausbildung bilden:

  • obligatorisches Informations-/Beratungsgespräch (Evaluation)
  • Standardisierte Standortbestimmung (Multicheck, Basic-Check, o.ä.)

Vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Informations- und Abklärungsgespräch (kostenlos)

 

Einen Termin für ein Beratungsgespräch können Sie gerne telefonisch unter 031 398 98 00 oder direkt auf unserer Webseite vereinbaren.

Praktikumsstelle

Die CsBe begleitet und coacht die Studierenden bei der Suche nach einer geeigneten Praktikumsstelle in einem externen IT-Betrieb.

Kurzbeschrieb/Aufgabenbereich

Informatikkompetenzen

Als ICT-Fachfrau / ICT-Fachmann EFZ verfügen Sie über eine breite Grundbildung in den Informations- und Kommunikationstechnologien.

Sie sind ein/e «Allrounder/-in» und kennen sich sowohl in Hard- und Softwarefragen als auch im Support der Benutzerinnen und Benutzer aus. Sie installieren ICT-Benutzerendgeräte und stellst deren Betrieb in Netzinfrastrukturen gekonnt sicher. Kundenbedürfnisse erkennen Sie rasch und bearbeiten Anliegen im 1st und 2nd Level Support. Unterstützend dazu erstellen Sie du Benutzeranleitungen und Checklisten.

 

Aufgabenbereich

  • Sie installieren PC’s, Tablets, Mobiltelefone und nehmen diese in Betrieb

  • Sie binden Peripheriegeräte (z.B. Notebook, Drucker) in die Netzinfrastruktur ein und beheben Störungen

  • Sie arbeiten im Support und unterstützt Benutzerinnen und Benutzer im Umgang mit ICT-Mitteln

  • Sie durchleuchten Probleme und finden in Zusammenarbeit mit anderen Fachpersonen Lösungswege
  • Sie wirken im ICT-Bestellwesen und in der Administration mit

  • Sie unterstützen Kundinnen und Kundinnen bei der Beschaffung von ICT-Geräten

Vergleich

ICT-Fachfrau/ECT-Fachmann EFZ → Informatiker/in EFZ

 

Mögliche Weiterbildungen

  • ICT-Applikationsentwickler/in mit eidgenössischem Fachausweis

  • ICT-System– und Netzwerktechniker/in mit eidgenössischem Fachausweis

  • ICT-Wirtschaftsentwickler/in mit eidgenössischem Fachausweis

Informationen zu Kurs anfordern (werden per Mail zugestellt)

Kursdaten

Kurs Datum Ort  
IFF18-BE Mo. 13. August 2018, Tagesschule Bern Anmelden

Definitive Durchführung